Hunde begleiten uns Menschen seit mehreren Tausend Jahren. Der österreichische Wissenschaftler Kurt Kotrschal geht sogar so weit zu sagen, dass Menschen ohne andere „Tiere“ weder erklärbar noch lebensfähig seien. Und dennoch: der Mensch gibt sich selten mit dem vielfältigen Angebot der Natur zufrieden. 


Erst wenn er seinen ganz persönlichen Stempel aufdrücken kann und vielleicht ein Stück weit seine persönliche Handschrift erkennbar wird, ist er mit dem Geschaffenen zufrieden, um irgendwann zu erkennen, dass alles Veränderte in seiner Ursprünglichkeit doch am vollendetsten war.

Dann heißt es wieder „Zuruck zum Ursprung“. Was das mit Hunden zu tun? Jede Menge….


ganze Artikel von yourdogmagazin …

http://www.yourdogmagazin.at/wir-lieben-hund-solange-sie-sich-nicht-wie-hunde-verhalten/