Euro – Tierklinik in Spanien berichtet:

Schneller als von uns erwartet wurde die erste Schutzimpfung in Europa  gegen die canine Leishmaniose in Spanien zugelassen. Heute haben wir die ersten Impfdosen bekommen. Es ist uns also ab sofort möglich, Ihren Hund gegen diese unheilbare und oft tödlich verlaufende Krankheit  vorbeugend zu schützen.

Sie können sich vorstellen, wie viele Hundebesitzer in Spanien sich diese Impfung wünschen . Daher wird der Impfstoff unter Umständen knapp werden.

Nach dem Impfung erhält der Hund eine jährliche Auffrischung.(Es bezieht sich auf Hunde,die in der Risiko Gebiet leben) Voraussetzung für die Impfung ist, dass der Hund von Leishmaniose frei ist. Daher steht vor der Impfung eine Blutentnahme und ein Leishmaniose Test. Ist das Ergebnis negativ, folgt die 1. Impfung.

Aufgrund der hohen Nachfrage entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.