Allein bleiben bei Hunden  – allein bleibe ich  nicht !

Vielleicht der häufigste Problem bei Hunden ist Trennungsangst der Hund zuhause nicht allein bleiben will…Es kann verschiedene Form haben.Manchmal  der Hund nur eine alte Schuh zerbisst,manchmal schaft es aber die Wohnung demolieren und Schaden für tausende Euro zu machen.

Gewöhnlich sich solche Verhalten bei Hunden zeigt,die  vorzeitig von Mutter getrennt wuren,wo die psychosomatische Entwicklung nicht beendet ist.Auf Gewissen es so genanten Massenzücher haben,die auf Welpen schnell verdienen wollen und deshalb sie schnell von Muttertier trennen.

Manchmal, bei  Überlegung sich einen Hund zu schaffen ziehen es zukünftige Halter vor sich lieber ein Welpe zu besorgen ,in der Glaube,die haben solche Probleme nicht.Auch ist verbreitet die Glaube,dass Trennungsangst nur von schlechten Erfahrungen stammt und deshalb eher Erwachsener Hund daran leiden kann.Aber auch Welpe kann ohne schlechten Erfahrungen Trennungsangst haben.Deshalb ist es ratsam,bevor man sich ein Welpe nimmt sich zu informieren,wann es von Mutter ,,abgestellt,, wurde.

Bei Hunden die aus Tierheim , Zwinger kommen kann es vorkommen,dass der Hund sich von Ihnen nicht trennen will.Er geht Sie überall nach und möchte ohne Sie keine Minute allein bleiben.Sie waren der erster Mensch,der dem Hund Streichelheiten ,Aufmerksamkeit und Liebe geschenkt hat.Der Hund will es nicht mehr missen…Positiv aber ist,dass dach Gewöhnung,oder  in paar Wochen sich diese Verhalten meistens legt.Er Hund in der Zeit gewinnt mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein und weiss,dass er nicht verlassen wird.